Donnerstag, Oktober 05, 2006

Islamische Jugend Österreichs will Kalifat einführen

Der Standard bringt einen interessanten Bericht über die Islamische Jugend Österreichs. Diese setzt sich dafür ein, in Österreich das Kalifat einzuführen, d.h. die Scharia soll eingeführt, man lebt so wie zu Zeiten Mohammeds. Wie dies aussieht, kann man in islamischen Schriften (Koran,Sunna) nachlesen:

Steinigung:
Steinigung

Kinderschändung wie im Iran erlaubt:
Kinderschändung

Auftragsmorde an Gegnern:
Auftragsmorde

Ausrottung der Juden:
Ausrottung der Juden (Globaler Holocaust)

Ausrottung von Ungläubigen:
Ausrottung der Ungläubigen

Ermordung von Menschen, die den Islam verlassen:
Ermordung von Islam-Aussteigern

Bericht:
http://derstandard.at/?url=/?id=2611478

Interessant ist, dass der Papst mehr Respekt für die Heiligen anderer Religionen hat, also für den Verursacher aller dieser Greuel. Damit stellt sich der Papst (mal wieder) gegen die Bibel. Millionen Christen sind getötet worden, weil sie z.B. keine römischen Götter verehren wollten, und der Papst ermutigt noch zu "Respekt" vor diesen barbarischen Ungeheuer, dass sich "Prophet" nennt.

1 Comments:

At 05 November, 2006 18:32, Anonymous Anonym said...

Man muss sich von der Wahnidee lösen, dass der Gott des Islams und der Gott der Christen derselbe Gott sind.
Die Werte des Islams und des Christentums sind konträr und nicht vereinbar.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home