Mittwoch, September 27, 2006

Islamwissenschaftler Bassam Tibi: Deutsche naiv gegenüber Islam-Gewalt

Der deutsch-syrische Islam-Experte und Göttinger Professor Bassam Tibi hat im Vorfeld der am Mittwoch beginnenden Islam-Konferenz deutschen Politikern vorgeworfen, "viel zu naiv ins Gespräch mit dem Islam" zu gehen. "Die Funktionäre der Islamgemeinde in Deutschland wollen keine Integration im Sinne von Wertorientierung", sagte er laut "Spiegel Online". Stattdessen wolle der Islam die christlichen Vertreter zum Islam bekehren, ihre Religion erkenne er nicht als vollwertig an.

Mehr:
Der Standard

Selig die Belogenen:

Die Zeit

Laut den islamischen Schrift ist das Belügen von Ungläubigen erlaubt:

Dschabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer kann Ka`b Ibnal Aschraf töten? Er hat Allah und Seinen Gesandten Ungemach zugefügt. Da sagte Muhammad Ibn Maslama: O Gesandter Allahs, möchtest du, daß ich ihn töte? Der Prophet erwiderte: Ja. Er sagte: Dann erlaube mir, mit ihm Trick anzuwenden! Der Prophet sagte: Ich errlaube es dir. Mehr:

Al-Islam

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home