Montag, September 25, 2006

Schwedische Muslime wollen Scharia einführen

Schwedische Muslim-Verbände fordern Einführung der Scharia: In Schweden

This entry was posted on 5/19/2006 1:30 AM and is filed under Islamismus.
Die muslimischen Verbände in Schweden haben die Einführung der Scharia für schwedische Muslime gefordert. Die Rheinische Post schreibt:Unter Proteststürmen forderte der größte muslimische Interessenverband Schwedens Regierung und Opposition auf, besondere Gesetze für im Lande lebende Moslems einzuführen. „Sveriges Muslimska Förbund“ ist mit seinen rund 70.000 Mitgliedern der einflussreichste Interessenverband im Königreich. Unter anderem forderte er, dass Scheidungen zwischen Moslems durch einen Imam abgenickt werden sollen, bevor sie rechtskräftig werden. (...)Auch der für Jungen und Mädchen gemeinsame Schwimm- und Sportunterricht an den Schulen soll abgeschafft werden. Zudem sollen besondere Frauentage für Schwimmbäder eingeführt sowie zinsfreie Bankdahrlehen für den Bau von Moscheen bereitgestellt werden. Für Aufsehen sorgte auch eine von dem „Muslimska Förbund“ herausgegebene Broschüre, die vom Einwanderungsamt finanziert wurde. Titel: „Islam für schwedische Muslime“. Darin wird etwa behauptet, dass Männer das Oberhaupt der Familie sind, dass sie rationaler sind als Frauen und dass der obligatorische Sexualkunde-Unterricht an schwedischen Schulen die Moral der Muslime untergräbt.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home